Bürgerinitiative „Steinhof als Gemeingut erhalten und gestalten“

„Für die Ärmsten das Schönste“, dieses Motto des Erbauers,
sollte auch weiterhin Maßstab für die Zukunft des
Otto Wagner Spitals am Steinhof sein.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Allgemein

veröffentlicht am 14. November 2019 | von Wolfgang Veit

0

Schützenwertes Graffito

https://www.meinbezirk.at/alsergrund/c-lokales/schuetzenswertes-graffito-an-der-steinhofmauer-entdeckt_a3667293

Geschmeidig gibt das Bundesdenkmalamt ein Lebenszeichen und erklärt einen Schriftzug zum Denkmal. Genau so geschmeidig hat das Bundesdenkmalamt erklärt, dass der Osten des Otto-Wagner-Spitals ja ganz anders bebaut ist, eigentlich gar nicht dazu gehört und daher ruhig verbaut werden kann. Wir haben Beamte, die sich, wenn´s um was geht, als Büttel der Politik erweisen aber einen Schriftzug aus den 70er-Jahren für schützenswerter halten als die größte Jugendstilanlage Europas an deren Außenmauer das Wort steht.

Vielleicht sollten wir die Mauer mit Widerstandsparolen gegn die Verbauung verzieren – insbesondere dort, wo sie, um neue Zufahrten für die GESIBA-Bauten herzustellen, (unter Denkmalschutz stehend) eingerissen werden soll. Ob das die Mauer schützen könnte ?


über den Autor

http://www.ci.or.at/videosclubinternational.html



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben ↑