Bürgerinitiative „Steinhof als Gemeingut erhalten“

„Für die Ärmsten das Schönste“, dieses Motto des Erbauers,
sollte auch weiterhin Maßstab für die Zukunft des
Otto Wagner Spitals am Steinhof sein.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Korrespondenz

veröffentlicht am 29. Mai 2017 | von Wolfgang Veit

0

Sicherheitsdienst auf der Baustelle Steinhof

Mail eines Steinhof-Besuchers:
.
Betreff: Sicherheitsdienst auf der Baustelle Steinhof
.
Sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerinitiative
Ich habe eine Frage bezüglich der Bewachung der Baustelle im Otto-Wagner-Spital. Ich wurde heute von einem Wachmann in der Nähe des Pavilion 8 von innerhalb des Absperrzaunes angefahren was ich da zu suchen hätte. Ich befand mich außerhalb der Absperrung und war im Sportgewand, da ich seit Jahren von da meine Laufroute beginne und jetzt durch die Absperrung etwas ausweichen muss. Außerdem bin ich ein Stück Weg neben dem Zaun wieder zurück, weil ich die Rehe nicht stören wollte die sich im Garten des Pav. 8 seit einiger Zeit sehr wohlfühlen.
Ich finde dieses Verhalten des Wachmanns sehr unangebracht und werde mich bei der Firma beschweren, wenn ich weiß wer dort arbeitet. Da werden einem kriminelle Machenschaften unterstellt, nur weil man sich in der Nähe einer Baustelle aufhält, auf öffentlichem Grund.
Danke und viele Grüße …..
.
Beschäftigung privater Wachdienste, die Menschen von öffetlichem Grund verweisen. Ein Umgang mit StadtbewohnerInnen den die SPÖ sonst kritisiert.


über den Autor



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben ↑