Bürgerinitiative „Steinhof als Gemeingut erhalten und gestalten“

„Für die Ärmsten das Schönste“, dieses Motto des Erbauers,
sollte auch weiterhin Maßstab für die Zukunft des
Otto Wagner Spitals am Steinhof sein.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Otto Wagner

veröffentlicht am 3. Januar 2019 | von Bürgerinitiative Steinhof

1

Wenn Otto Wagner das wusste

Vorletzter Absatz:
„Das heutige Maß der Veränderung ist bereits das Ergebnis des zähen Kampfes einer Bürgerinitiative, der es zumindest gelang, die Stadt von einer um vieles massiveren „Nachverdichtung“ für Büros, Hotels und Tausende Wohnungen abzubringen – wofür ungeniert auch der Ausbau und die Aufstockung der denkmalgeschützten Pavillons vorgesehen war.“
Danke für die Anerkennung, aber die Gefahr ist noch nicht gebannt: Immer noch gilt der alte Flächenwidmungs- und Bebauungsplan, der genau diese Nachverdichtung möglich macht.
Es bedarf noch großer Anstrengungen von verantwortungsvollen StadtbewohnerInnen und Medien, um die Stadtregierung von dieser Möglichkeit, die sie sich bis heute offen gehalten hat, abzubringen.


über den Autor



One Response to Wenn Otto Wagner das wusste

  1. Johanna Kraft says:

    schade, dass Leute wie Reinhard Seiß nicht mehr zu reden haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben ↑