Bürgerinitiative „Steinhof als Gemeingut erhalten“

„Für die Ärmsten das Schönste“, dieses Motto des Erbauers,
sollte auch weiterhin Maßstab für die Zukunft des
Otto Wagner Spitals am Steinhof sein.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Christine Muchsel bezirkszeitung

veröffentlicht am 26. März 2015 | von Bürgerinitiative Steinhof

0

Wer rettet Pavillon 8?

Die Bezirkszeitung erkennt es: Dass Steinhof und das Otto-Wagner-Spital d a s Erholungsgebiet der Ottakringer Bevölkerung ist, dass Spazieren zwischen verfallenden Baudenkmälern eine traurige Sache ist.
Die Stadt Wien lehnt eine Erklärung zum Weltklulturerbe ab und sieht dem Verfall zu. Die ottakringer BezirkspolitikerInnen der SPÖ sehen diesem Treiben tatenlos zu. Wann werden auch sie erkennen, dass Steinhof auch die OttakringerInnen etwas angeht ? Wann werden auch sie für die Bevölkerung ihres Bezirks in Sachen Steinhof etwas „erkämpfen“, mit der Stadt „verhandeln“ und ewas „rausholen“ ? Erkennen sie die Chance für Ottakring nicht, wenn dort ein lebendiger Stadtteil entsteht ?
Das Denken und Handeln von BezirkspolitikerInnen soll nicht an Bezirksgrenzen enden !

 


über den Autor



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

nach oben ↑