Bürgerinitiative „Steinhof als Gemeingut erhalten“

„Für die Ärmsten das Schönste“, dieses Motto des Erbauers,
sollte auch weiterhin Maßstab für die Zukunft des
Otto Wagner Spitals am Steinhof sein.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Immobilien kaufvertrag steinhof

veröffentlicht am 31. März 2017 | von Wolfgang Veit

0

Wie man öffentliches Eigentum legal an parteinahe Firmen verhökert

….“Was auffällt: Von einem Verkauf des betreffenden Areals für frei finanzierbare Wohnungen war damals noch keine Rede. Einem Beschluss des Bezirksrats zufolge sollten dort Sozialwohnungen errichtet werden.“…(von der Semmelweissklinik ist die Rede)

Was mir parallel dazu auffällt: Die GESIBA behauptet auch Sozialwohnungen zu bauen.

in dem Artikel wird auch die Rolle der Gutachter beschrieben. Was ich gerne wüsste: Was hat man im Fall des OWS der Gutachterin, der ÖVP-Gemeinderätin und früheren Obfrau der Wiener Wirtschaftskammer versprochen, dass sie den lächerlich niedrigen Kaufpreis als „angemessen“ bezeichnet hat ? Die ist ja nicht dumm, die ist ja ImmobilienTREUhänderin.

https://nzz.at/oesterreich/wien/wie-man-oeffentliches-eigentum-legal-an-parteinahe-firmen-verhoekert


über den Autor



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben ↑