Bürgerinitiative „Steinhof als Gemeingut erhalten“

„Für die Ärmsten das Schönste“, dieses Motto des Erbauers,
sollte auch weiterhin Maßstab für die Zukunft des
Otto Wagner Spitals am Steinhof sein.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook


Otto Wagner

veröffentlicht am 22. November 2013 | von Wolfgang Veit

2

Bawag verkauft Baujuwel von Otto Wagner (Postsparkasse) an Benko

So viel zum Wert von Otto-Wagner-Gebäuden: Artikel in „die Presse“, „Bawag verkauft Baujuwel von Otto Wagner an Benko“

Die GESIBA hat im OWS pro m2 € 350.- vereinbart (Bauland inc. der darauf stehenden Gebäude).

Dass dieser Preis angemessen ist, hat die Präsidentin der Wirtschaftskammer und ÖVP-Nationalrats-Abegeordnete Brigitte Jank bestätigt.

Das war ihre Leistung – was war die Gegenleistung ?

Hier eine Dokumentation über die Architektur der Postsparkasse, auf englisch. Sehr sehenswert.


über den Autor



2 Responses to Bawag verkauft Baujuwel von Otto Wagner (Postsparkasse) an Benko

  1. J.K. says:

    Die Doku über die Postsparkasse ist großartig! Und so ein Juwel wirft man jetzt auch einem Benko in den Rachen?

    Ist denn dieser Wahnsinn in Wien überhaupt nicht mehr zu stoppen?

    Nach der Erfahrung mit der ehemaligen Länderbankzentrale „Am Hof“ hätte man ja hoffen dürfen, dass „die Verantwortlichen“ etwas gelernt hätten!

  2. Wienwähler says:

    Ist Wien noch zu retten??

    150 Mio (von wem eigentlich??) – und jeder Zerstörung dieses Juwels ist Tür und Tor geöffnet, siehe Bankzentrale, Platz am Hof. Vielleicht gibt es da auch einen zufälligen Brand, damit dann die „Verwertung“ leichter fällt.

    Dazu Hochhaus neben dem Stadtpark/Eislaufberein/Konzerthaus – und angeblich ist auch ein Hochhaus an der Stelle des ehemaligen Forumkinos Ecke Zweierlinie/Josefstädter Straße geplant. Ringstraßenzone als „Hochhaustabu“ gilt längst nicht mehr!

    Wer braucht schon dieses blöde Weltkulturerbe, meinen ja auch öffentlich die Stadtplanungsverantwortlichen. Das „hindere“ ja nur die Investoren.

    Es kommt einem ja ohnehin nur mehr das Kotzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben ↑