Bürgerinitiative „Steinhof als Gemeingut erhalten“

„Für die Ärmsten das Schönste“, dieses Motto des Erbauers,
sollte auch weiterhin Maßstab für die Zukunft des
Otto Wagner Spitals am Steinhof sein.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook


kav

KAV: Ein Spitalskonzept ohne Konzept

Veröffentlicht am 6. Mai 2018 | von Wolfgang Veit

Kommentar zu: https://kurier.at/chronik/wien/ein-spitalskonzept-ohne-konzept/400031590 Die Rufe werden lauter, das Spitalskonzept, dessen Verfasser und dessen politisch Verantwortliche bereits in andere Wirkungsfelder geflüchtet sind, zu überdenken. Zu überdenken ist dabei auch, ob das OWS nicht doch bisher zu wenig beachtete ... mehr


Universitäres

Falter: Eine Denkfabrik am Steinhof

Veröffentlicht am 21. März 2018 | von Bürgerinitiative Steinhof

Dass sich der Falter dieses großen Gebietes der Stadtentwicklung und -erneuerung annimmt, ist lobenswert. Die Nutzung für Lehre und Forschung, museale Nutzung, als Gedenkstätte, für Kunst und Kultur, für Beschäftigung und Qualifizierung, … wurde schon 2012 ... mehr


soros universität

Steinhof Säule - Foto von Thomas Ledl

Soros Universität am Otto Wagner Areal

Veröffentlicht am 19. März 2018 | von Bürgerinitiative Steinhof

Es scheint ein erster Schritt in die richtige Richtung zu sein. Wir kennen allerdings nur die dürftige Mitteilung, ein „Memorandum of Understanding“ solle unterzeichnet werden. Was wurde oder wird da unterschrieben? Wir verlangen Transparenz ! Jetzt ... mehr


Ottakring

Reinhold Kraus - Das alte Ottakring

Flötzersteigbrücke um 1910 und 2017

Veröffentlicht am 8. Dezember 2017 | von Wolfgang Veit

Die Flötzersteigbrücke auf dem Weg zum OWS vor 100 Jahren und heute. Die öffenltifche Verkehrserschließung ist immer noch so gut wie damals – nur gab´s dmals eine Straßenbahn (etwas komfortabler). Die Verbesserung der Erschließung mittels einer ... mehr


Ottakring

steinhof wiener bezirkszeitung

Bezirkszeitung zum Thema Steinhof

Veröffentlicht am 8. Dezember 2017 | von Wolfgang Veit

Die Bezirkszeitung berichtet. Im kommenden Jahr jährt sich der Todestag Otto Wagners zum 100sten Mal, da werden hoffentlich auch andere Medien sich der Tragik bewusst werden, das zu diesem Jubiläum die Zerstörung des größten Otto-Wagner-Denkmals im ... mehr


nach oben ↑